Howies Thailand Homepage
Thailand 2000
Koh Samui
 
 
   
Koh Samui - Chaweng Road
Der neue Baustil am Chaweng: Betonkloetze


Die Chawengroad entwickelt sich immer mehr zur Shoppingmeile. Die Strasse einschliesslich der Gehwege ist mittlerweile fertig, so dass man dort jetzt recht angenehm flanieren kann. Aber zu Verkehrsstauungen kommt es immer noch. Mittlerweile fahren recht grosse LKW’s, bedingt durch die rege Bautaetigkeit, und auch Reisebussen auf der Strasse. Die kommen natuerlich nicht so schnell durch und dann staut sich alles. Gebaut wird viel am Chaweng. Was die Shoppingmoeglichkeiten und Restaurants betrifft, geht der Trend immer mehr in Richtung geschlossene Raueme, natuerlich mit Aircondition. Es gibt auch schon einige Bars mit Aircondition.

Das Grauen naht: McDonalds kommt nach Samui
Die weltweiten Franchiseunternehmen wie zum Beispiel Churrasco und Svenson's haben mittlerweile auch schon eine Filiale am Chaweng, und das "Grauen" ist in Planung......McDonalds. Neben den zahlreichen Restaurants an der Chawengroad mit Speisen aus aller Welt, gibt es auch sehr viele Fischrestaurants mit Spezialitaten die man auf den Speisekarten der Restaurants in Deutschland oft vermisst beziehungsweise sich nicht zu oft wegen der hohen Preise leisten kann. Die Restaurants sind von der Qualitaet her sehr unterschiedlich. Abseits der "Tourimeile Chawengroad" gibt es auch noch die traditionellen Maerkte mit diversen Garkuechen und Staenden an denen man noch relativ unverfaelscht original Thai essen kann. Ein ganz anderes Ambiente, als in den Restaurants, alles viel schlichter einfacher aber auch koestlich.
Auf den Maerkten und an den Staenden merkt man dann doch wieder intensiver, dass man noch in Thailand ist. Mein erster Eindruck war, dass es mittlerweile weniger Bars gibt. Stellte sich aber spaeter als Irrtum heraus. Direkt an der Mainstreet ueberwiegen mittlerweile die Verkaufstaende, Restaurants, Reisebueros, Internetcafes und Shoppingcenter.

Die Bars sind nur etwas nach hinten verlagert, zum Beispiel in einer Querstrasse zur Green Mango Road beziehungsweise in der Naehe des Reggae Pub's. Ich bin mir nicht sicher ob es jahreszeitlich bedingt war, aber ich hatte den Eindruck, dass das bunte Nachtleben auf Koh Samui nachgelassen hat.
Green Mango Road am Abend
Es gibt schon noch viele Moeglichkeiten sich zu amuesieren, aber an den meisten Bars und auch teilweise in den Discotheken war nicht gerade die Hoelle los, was die Zahl der Besucher betrifft.
Vermutlich ist es wirklich so, dass mittlerweile viele Familien mit Kindern ihren Urlaub am Chaweng verbringen. Diese Leute bleiben dann natuerlich verstaendlicher Weise abends lieber im Hotel. Wenn wir abends in einem Cafe oder Restaurant an der Chawengroad sassen, viel uns auf, dass bis ca. 22.00 Uhr maechtig viel los war. Viele Leute, viele Autos und Mopeds...also eigentlich richtig Betrieb. Aber nach 22.00 Uhr wurde es schlagartig sehr ruhig. Aus frueheren Jahren kannte ich es eigentlich so, dass es gerade um diese Uhrzeit erst mal richtig losging. Aber in diesem Jahr Fehlanzeige. Es ist abends ruhiger geworden am Chawen, zumindestens was die Zeit ab 23:00 Uhr betrifft.